Barbara Staarmann

Rechtsanwältin und Notarin
Fachanwältin für Familienrecht

Kontakt
Image

Grundstücksgeschäfte

Zu den Kernkompetenzen des Notars bzw. der Notarin zählt das Grundstücksrecht, die Beurkundung von Kaufverträgen, Eintragung und Löschung von Grundschulden, Dienstbarkeiten, Reallasten, Bestellung eines Erbbaurechtes sowie Aufteilung eines Grundstückes in Wohnungs- und Teileigentum. Als Notarin begleite ich Sie in allen rechtlichen Fragen rund um Ihren Grundbesitz, von der einfachen Grundbucheintragung bis zum kompletten Verkauf. Ich übernehme die Vorbereitung, Beurkundung und Abwicklung für Sie.

  • Kaufvertrag Immobilie

Kaufverträge über Immobilien setzen gem. § 311b BGB  zwingend eine notarielle Beurkundung voraus. Der Notar bildet hier den neutralen Angelpunkt zwischen Käufer und Verkäufer und regelt den Übergang des Eigentums.

Als Notarin setze ich den Kaufvertrag auf und kläre im Rahmen dessen alle beteiligten Parteien über die rechtliche Bedeutung und Inhalte des Vertrages auf. Ich beantrage die Eigentumsüberschreibung im Grundbuch und beaufsichtige die Kaufpreiszahlung.

Als Notarin bin ich zur Neutralität verpflichtet und berate alle Beteiligten unparteiisch.

  • Grundschuldbestellung und Löschung

Sollten Sie z.B. die Aufnahme eines Kredites bei einer Bank ins Auge fassen, wird die Bank zur Absicherung Ihrer Schuld die Eintragung einer Grundschuld oder Hypothek an Ihrem Grundstück verlangen. 

Ist der Kredit dann irgendwann getilgt, muss die Grundschuld nicht mehr im Grundbuch stehen und kann gelöscht werden, den entsprechenden Löschungsantrag stelle ich dann für Sie.

  • Wohnungseigentum/ Aufteilung in Wohnungs-und Teileigentum

Wenn ein einheitliches Grundstück in mehrere selbständige Einheiten aufgeteilt wird, entsteht Wohn- und Teileigentum. Ich gehe die Aufteilungspläne mit Ihnen durch, prüfe diese und veranlasse das Notwendige.